Reisebeschreibung

Tauchen Sie ein in die paradiesischen Welten Queenslands. Entdecken Sie die schönsten Strände und tropischen Inseln Australiens

Reiseablauf

1. Tag: Brisbane – Hervey Bay – Fraser Island (ca. 300 km und Fähre). Im Hinterland Brisbanes dominieren die 12 tiefgrün bewaldeten Vulkane der Glass House Mountains – entstanden vor rund 25 Millionen Jahren. Machen Sie einen Abstecher nach Noosa Heads. Der wohl schönste Badeort an der australischen Ostküste bietet mehrere Nationalparks, hohe Dünen und viele Koalas. Noosa schmückt sich gern mit dem Etikett des „St. Tropez von Australien“. Die Kleine Stadt lädt gerne zum Verweilen ein. Sie erreichen Hervey Bay. Buckel- und Pottwale sind hier häufige Gäste in der Bucht. Hervey Bay ist der Ausgangspunkt für Ihren Ausflug nach Fraser Island. Von hier aus setzen Sie mit der Fähre auf die Insel über. Da auf Fraser Island nur Allradfahrzeuge erlaubt sind, verbleibt Ihr Mietwagen in Hervey Bay auf dem Festland. (U)

2. Tag: Fraser Island. Die Insel ist die größte Sandinsel der Welt – 124 km lang und bis zu 25 km breit mit 52 Süßwasserseen wie der Lake McKenzie. Spektakuläre Sanddünen ragen bis zu 250 Meter über dem Meeresspiegel auf. Im Kontrast dazu ein tiefgrüner Regenwald, der sich am besten mit dem Geländewagen entdecken lässt. Ab und zu begegnet man am Strand auch einem Dingo, dem australischen Wildhund. (F)

3. Tag: Fraser Island – Agnes Waters (Fähre und ca. 280 km). Mit der Fähre geht es zurück auf das Festland. Die Route führt an der Küste entlang. Beobachten Sie zwischen August und Oktober die Buckelwale oder unternehmen Sie einen Ausflug zu einer der zahlreichen Bundie-Rum-Brennereien in Bundaberg. Die Zwillingsorte Agnes Water und 1770/Seventeen Seventy am südlichen Beginn des Great Barrier Reef bieten sehr schöne Buchten und Aussichtspunkte, türkisblaues Wasser und viele exotische Tiere. ‚1770‘ ist weltweit der einzige Ort mit einem numerischen Namen und ohne Buchstaben. (F)

4. Tag: Agnes Waters – Rockhampton (ca. 230 km). Ihr heutiger Weg führt Sie nach Rockhampton, an der südlichen Grenze der Tropen gelegen. Wegen seiner riesigen Rinderfarmen, Schlachthöfe und Fleischfabriken gilt die Stadt als „Beef Capital of Australia“. Viele großzügige im viktorianischen Stil erbaute Häuser, wie z. B. das Customs House, zeugen von traditioneller wirtschaftlicher Stärke und geben der Stadt eine besondere Atmosphäre. Vielleicht nutzen Sie den Abend zu einem Besuch in einem der Steak-Restaurants. (U)

5. Tag: Rockhampton – Airlie Beach – Hamilton Island (ca. 480 km und Fähre). Weiter nördlich führt der Bruce Highway entlang der Eisenbahn über Marlborough der Küste folgend nach Mackay. Mackay liegt im Zentrum eines Zuckerrohranbaugebietes und ist ein wichtiger Zuckerexporthafen. Das etwas nördlich gelegene Örtchen Airlie Beach ist zusammen mit dem Hafen Shute Harbour der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Whitsunday Islands. Deren Inselwelt ist ein Segelparadies voller traumhafter Ankerbuchten. Gegen Nachmittag geht es für Sie per Fähre auf die wunderschöne Insel Hamilton Island.

6. und 7. Tag: Hamilton Island. Die nächsten beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung um die Insel und die Umgebung der Whitsundays zu entdecken. Nutzen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels, erkunden Sie die Insel per Golfbuggy der nehmen Sie an einem Ausflug zum berühmten Whitehaven Beach teil. Mit seinem puderzuckerfeinen und weißen Sandstrand gehört Whitehaven Beach zu den schönsten Stränden weltweit. (U)

8. Tag: Hamilton Island – Airlie Beach – Townsville – Magnetic Island (ca. 230 km und Fähre). Die Route führt entlang der Küste über Proserpine und Bowen nach Townsville. Die größte Stadt in Nord-Queensland wird aufgrund ihrer vielen Gärten und Parks auch häufig als Garden City bezeichnet. Sie ist geprägt von mediterranem Flair und u.a. auch Sitz des australischen Meeresforschungsinstitutes. Die Umgebung ist Zuckerrohranbaugebiet. Von hier aus setzen Sie mit der Fähre auf die nahegelegene Insel Magnetic Island über. (U)

9. Tag: Magnetic Island. Auf der Insel sind viele nationale Tierarten wie wilde Koalas, Kängurus, Schildkröten und Opossums zu Hause. Erkunden Sie die Insel auf eigene Faust oder nutzen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. (F)

10. Tag: Magnetic Island – Townsville – Mission Beach (Fähre und ca. 250 km). Auf der Fahrt weiter in Richtung Norden passieren Sie Hinchinbrook Island sowie den Girringun Nationalpark, der die mit 268 m höchsten Wasserfälle Australiens, die Wallaman Wasserfälle, beheimatet. Die Stadt Tully ist Ausgangspunkt für Ausflüge zu der Schmetterlingsinsel Dunk Island (National Park). Ihr Tagesziel ist der reizvolle Badeort Mission Beach. (F)

11. Tag: Mission Beach – Cairns (ca. 140 km). Nun sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Cairns. Dort endet Ihre Rundreise mit Abgabe des Mietwagens. Individuelles Anschlussprogramm in Cairns möglich. (F)

Location

Preise

Eingeschlossene Leistungen

  • 10 Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels
  • Rundreise lt. Routenverlauf inklusive Fährüberfahrten zu den Inseln
  • Individueller TUI Reisemanager (Fahrerhandbuch) mit GPS- Koordinaten und GPS- Gerät (gegen Kaution), Infos im aktuellen TUI Australien Programm;

Termine:

  • Täglich ab Brisbane vom 01.04.16 bis 22.03.17

Unterkünfte: Unterkünfte

  • Fraser Island: Kingfisher Bay Resort 3,5*
  • Agnes Water: Sandcastles 1770 Motel & Resort 3,5*
  • Rockhampton: Travelodge Rockhampton 4*
  • Hamilton Island: Reef View Hotel 4*
  • Magnetic Island: Peppers Blue on Blue 4*
  • Mission Beach: Castaway Resort 4*

Änderungen vorbehalten.

10 Nächte ab 1205 EUR pro Person

Kontakt

Reisebüro
Traumreisen EU GmbH & Co. KG
Am Kranen 8
96047 Bamberg

Telefon   0951 98642 0
Telefax  0951 98642 10

eMail  info@traumreisen-bamberg.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

© 2016 Reisebüro Traumreisen - Webdesign by OnlineShopManager.de | Impressum | Datenschutz | Kontakt